Energiegewinner mit dem Umweltschutzpreis der Stadt Köln ausgezeichnet

Im Rahmen der diesjährigen Verleihung des Umweltschutzpreises der Stadt Köln wurden wir am 21. September 2022 ausgezeichnet – und das bereits zum zweiten Mal. Unsere Vorstandsmitglieder Kay Voßhenrich und Hubert Vienken nahmen den mit 2.500 Euro dotierten Preis von Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reeker stolz entgegen.

Mieterstrom und E-Ladesäulen im Kölner Clouth Quartier

Prämiert wurden wir für unser Bauprojekt im Clouth Quartier, das sich im Kölner Stadtteil Nippes befindet. Hier betreiben wir auf den Dächern mehrerer Baugruppen Photovoltaikanlagen. Die Anlagen versorgen die Mieter:innen mit dem vor Ort produzierten Solarstrom. Außerdem fließt die ausschließlich von der Sonne produzierte Energie zusätzlich in die von uns installierten E-Ladesäulen des Kölner Quartiers. Ein echtes Win-Win-Win-Projekt für alle Beteiligten.

Achtbar Clouth-Gelände

Gemeinsam nachhaltig und grün für Köln

Der Umweltschutzpreis der Stadt Köln wurde in diesem Jahr bereits zum 24. Mal vergeben. Insgesamt gab es 42 Bewerberinnen und Bewerber auf die mit 10.000 Euro dotierten Preise. 6.000 Euro für den allgemeinen Umweltschutzpreis und 4.000 Euro für die Kategorie „Umweltschutzpreis für Kindergruppen, Jugendgruppen und Schulgruppen“.

Gemeinsam mit uns wurde auch die K.R.A.K.E. ausgezeichnet. Der Kölner Verein organisiert regelmäßig Müllsammel-Aktionen in und um Köln, um gemeinschaftlich gegen die Verschmutzung der Stadt anzukämpfen. In der Kategorie „Umweltschutzpreis Kinder-, Jugend- und Schulgruppen“ bekam das Stadtgymnasium Porz für ihr Projekt „Klimakonferenz in Porz“ den Kölner Preis. Diese von den Kindern ins Leben gerufene Konferenz bringt verschiedene Akteur:innen aus Politik und Gesellschaft zusammen, um alle für das Thema Klimaschutz zu sensibilisieren. Die zweite Auszeichnung in der Kinder- und Jugendkategorie ging an die Werner-von-Siemens-Schule. Die Projektgruppe „Heizkörper“ entwickelte einen Prototypen, der gesteuert von einem Mikrocontroller die Temperatur von Heizkörpern aufnimmt und an eine App sendet. So können unnötig erwärmte Heizkörper identifiziert und zeitnah ausgeschaltet werden. Wie ihr merkt, wir waren eindeutig in bester -grüner- Gesellschaft!

Auf diesem Weg möchten wir uns noch einmal bei allen Gewinner:innen und natürlich auch der Stadt Köln für diesen tollen Abend bedanken! Danke, dass ihr euch alle jeden Tag so sehr für eine bessere und nachhaltigere Zukunft einsetzt – das ist das, was uns alle verbindet.

Bildergalerie Umweltschutzpreis der Stadt Köln

Ähnliche Beiträge, die dir auch gefallen könnten

Scroll to Top