Offener Brief der Bürgerenergie

Gemeinsam die „Energiewende vor Ort“ vorantreiben

In Deutschland gibt es über 800 Energiegenossenschaften. Allein in Nordrhein-Westfalen haben sich seit Inkrafttreten des Eneuerbaren-Energien-Gesetzes über 100 dieser Bürgerenergiegenossenschaften gegründet. Gemeinsam haben Sie eine Vielzahl Erneuerbarer-Energie Projekte umgesetzt und Bürger an diesen beteiligt. Trotz dieser Leistungen spielen Bürgerenergiegenossenschaften in der öffentlichen Wahrnehmung eine marginale Rolle. Trotz Ihrer Erfahrungen, Kompetenzen und akzeptanzförderndern Beteiligungsmöglichkeiten treten auch Städte und Kommunen selten an diese Akteure heran.

Ein Netzwerk aus solchen Bürgerenergiegenossenschaften will das ändern. Und zwar mit einem offenen Brief welcher direkt an den Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Andreas Pinkwart, gerichtet ist. Darin bietet dieses Netzwerk, zu dem auch die Energiegewinner eG gehört, an, das Land NRW beim, Ausbau der Erneuerbaren zu unterstützen. 

Den vollständigen Brief könnt ihr per Klick lesen bzw. euch herunterladen.

Autor

Letzte Beiträge

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top