Sporthalle, Hannover-Badenstedt

Buntpapierfabrik, Mönchengladbach
Nach dem Einsatz eines Vakuumsaugbaggers konnte das Projekt erfolgreich erbaut werden.

Projektüberblick

Sporthalle

  • Modulverkauf
  • 70,2 kWp
  • 360 Module
  • 60.091 kWh Stromertrag/Jahr
  • 38574 kg vermiedene CO2-Emmissionen/Jahr
Bereits verkaufte Module
100%

Beschreibung

Die Photovoltaikanlage auf dem Dach der Sporthalle in Hannover-Badenstedt wurde parallel zu der auf dem Handelshof in Köln-Müngersdorf errichtet. Sie besteht aus 360 Modulen und hat eine Gesamtgröße von 70,2 kWp. So werden bei einem Jahresertrag von 856 kWh/kWp jährlich rund 39.155 kg CO₂ Emissionen vermieden. 

Beim Bau dieser Anlage gab es mehrere Besonderheiten. Dazu gehört, dass auf dem Dach Kies ausgelegt war. Eine Statikanalyse, die im Zuge der Vorplanungen zu diesem Projekt durchgeführt wurde ergab, dass das Dach nur bebaut werden konnte, wenn ein Teil des Kieses entfernt wird. Dazu haben die Energiegewinner eigens einen Vakuumsaugbagger aus Berlin angefordert. Damit konnte der Kies vom Dach der Sporthalle ordnungsgemäß abgesaugt und abtransportiert werden. 

Diese Anlage ist die zweite Anlage der Energiegewinner eG, bei der sich der Netzanschluss für die Photovoltaikanlage nicht im Gebäude selbst befindet. Der Anschluss liegt hier auf der gegenüberliegenden Seite des Parkplatzes. Im Gegensatz zum vorangegangenen Projekt mit dieser Besonderheit gab es hier allerdings keinen vorhandenen Kabelkanal, der genutzt werden konnte. Daher musste die Verlegung des Kabels mithilfe einer Asphaltsäge auf dem Parkplatz von den Energiegewinnern selbst vorgenommen werden. 

Projektfotos

ProjektStandort

Projekte Deutschland

Sporthalle
Salzweg 30
30455 Hannover

1 of 1

Technische Daten

Standort: Salzweg 30, 30455 Hannover
Flächenart: kommunal
Anlagentyp: Photovoltaik-Aufdachanlage
Stromvermarktungsart: Volleinspeisung
Netzbetreiber: enercity Netz

Anlagengröße: 70,2 kWp
Ausrichtung: Süd-Ost
Modulhersteller:EC Solar
Modultyp: EC Solar ECS 195D
Modulanzahl: 360
Montagesystemart: aufgeständert
Wechselrichterhersteller: SMA Solar Technology AG
Wechselrichtertyp: SMA Sunny Tripower 17000TL SMA Sunny Tripower 10000TL SMA Sunny Tripower 8000TL
Wechselrichteranzahl: 5

60.091 kWh im Jahr
Vermiedene CO²-Emissionen: 38574 kg im Jahr

Weitere abgeschlossene Projekte

Scroll to Top