Kühleweinstraße II, Berlin-Reinickendorf

Nachdem wir bereits im Jahr 2017 einen Großteil der Georg-Schlesinger-Schule mit Photovoltaik-Modulen belegten, können in diesem Jahr endlich auch die frisch sanierten Dachflächen für die Erzeugung Erneuerbarer Energien genutzt werden.

Projektüberblick

Kühleweinstraße II

  • 177.914 kWh Stromertrag/Jahr
  • 542 Module
  • Leistung: 200,54 kWp
  • 106.750 kg vermiedene CO2-Emmissionen/Jahr
Bereits vergebene Module
542 (100%)
 

Beschreibung

Bereits im Jahr 2016 hat die Energiegewinner Genossenschaft den Zuschlag bei einer Ausschreibung für Photovoltaik-Aufdachanlagen für Gebäude der Stadt Berlin erhalten. Verwaltet werden diese von der BIM – Berliner Immobilienmanagement GmbH. Eines der Objekte ist die Georg-Schlesinger-Schule in Reinickendorf. Das Oberstufenzentrum bietet Ausbildungen und Weiterbildungen im Bereich der Maschinen- und Fertigungstechnik an.

Einige Dächer werden bereits seit 2017 zur Erzeugung von Strom aus Erneuerbaren Energien genutzt. Die in diesem Jahr belegten Flächen mussten zunächst durch die Stadt saniert werden. Die Sanierung der Sporthalle ist bereits vollendet und auf dem Dach der Sporthalle ist eine 74 kWp große PV-Anlage installiert worden. Die Installation der geplanten 126,54 kWp auf dem Hauptschuldach soll im Februar stattfinden, sobald die dortige Sanierung abgeschlossen ist.

Nach Fertigstellung wird die BIM die Anlage von den Energiegewinnern mieten. Dadurch kann die BIM über den produzierten Strom frei verfügen und zahlt für den selbst genutzten Strom eine verminderte EEG-Umlage. Ziel der BIM als Vertreterin für die Stadt Berlin ist es, soviel Strom wie möglich direkt vor Ort selbst zu nutzen. Sie zahlt der Energiegewinner eG eine monatliche Miete und beauftragt zusätzlich auch noch die Genossenschaft mit der kaufmännischen sowie die Energiegewinner Technik GmbH (ehemals Projektgewinner GmbH) mit der technischen Betriebsführung. Aufgrund dieser Ausgestaltung der Eigentumsverhältnisse müssen keine eigenbetrieblichen Module vorgehalten werden, um laufende Kosten abzudecken. Es können also 100% der verbauten Module durch die Mitglieder erworben werden.

Projektfotos

ProjektStandort

Projekte Deutschland

Georg-Schlesinger Schule
Kühleweinstraße 5

13409 Berlin

1 of 1

Technische Daten

Standort: Kühleweinstraße 5, 13409 Berlin
Flächenart: kommunal – 2.100 m²
Anlagentyp: Photovoltaik-Aufdachanlage
Stromvermarktungsart: Anlagenmiete
Netzbetreiber: Stromnetz Berlin GmbH

Anlagengröße: 200,54 kWp
Ausrichtung: Nord-Süd  & Ost-West
Modulhersteller: LONGI
Modultyp: LR4-60 HPH 370 M
Modulanzahl: 542
Unterkonstruktionshersteller: B&K solare Zukunft
Montagesystemart: Ost-West & Nord-Süd Aufständerung
Wechselrichterhersteller: Huawei
Wechselrichtertyp: SUN2000-15KTL-M0; -33 KTL-A; -36 KTL; – 60KTL-M0
Wechselrichteranzahl: 5

spezifischer Jahresertrag: 887,175 kWh/kWp
prognostizierter Ertrag: 177.914 kWh im Jahr
Vermiedene CO²-Emissionen: 106.750 kg im Jahr

Weitere abgeschlossene Projekte

Scroll to Top