Bezeichnung, Stadt

Johannisbergschule, Witzenhausen
Das erste Photovoltaikprojekt der Energiegewinner eG wurde in Witzenhausen erbaut.

Projektüberblick

Johannisbergschule

  • Modulverkauf
  • 116,28 kWp
  • 612 Module
  • 852,63 kWh Stromertrag/Jahr
  • 38.422.35 kg vermiedene CO2-Emmissionen/Jahr
Bereits verkaufte Module
100%

Beschreibung

Die Photovoltaikanlage auf dem Dach der kooperativen Johannisberg-Gesamtschule des Werra-Meißner-Kreises ist das erste Photovoltaikprojekt der Energiegewinner eG überhaupt. 

Die Planungen für diese Anlage haben schon vor Gründung der Energiegewinner eG begonnen. Der Initiator des Projektes, war zu dieser Zeit mit dem Kirschblüten e.V. in der Region aktiv und hatte in diesem Zuge die Idee, eine Photovoltaikanlage auf dem Dach der örtlichen Gesamtschule zu errichten. Der heutige Energiegewinner-Vorstand Kay Voßhenrich hat dieses Projekt mit seinem damaligen Unternehmen dann akquiriert und die Planungen begonnen. Als Energiegewinner eG war es möglich, dass Projekt zügig umzusetzen. 

Die Vermarktung der Anlage wurde gemeinsam mit dem Kirschblüten e.V. umgesetzt. Hierzu gab es eine Informationsveranstaltung im Rathaus Witzenhausen noch vor Baubeginn und eine Veranstaltung in der Aula der Johannisbergschule während der Bauphase. Beide Veranstaltungen waren gut besucht. Zur Einweihung gab es sogar einen Artikel in der örtlichen Presse. 

Dieses Projekt ist ein Beispielprojekt für die gute Zusammenarbeit der Energiegewinner eG mit den Bürgerinnen und Bürgern in der Region. Das Projekt ist auch die erste Direktvermarktungsanlage, die die Energiegewinner geplant haben. Dabei gibt es häufig Probleme mit den Netzbetreibern vor Ort. Die Stadtwerke Witzenhausen waren dahingegen sehr kooperativ und hilfsbereit. Insgesamt war die Resonanz auf das neue Energiegewinner-Projekt in dem Ort sehr positiv. Viele der Bürgerinnen und Bürger zeigten großes Interesse und beteiligten sich an dem Projekt. 

Projektfotos

ProjektStandort

Projekte Deutschland

Johannisbergschule 
Geschwister-Scholl-Straße 10, 

37213 Witzenhausen

1 of 1

Technische Daten

Standort: Geschwister-Scholl-Straße 10, 37213 Witzenhausen  
Flächenart: kommunal
Anlagentyp: Photovoltaik-Aufdachanlage
Stromvermarktungsart: Volleinspeisung
Netzbetreiber: Stadtwerke Witzenhausen GmbH

Anlagengröße: 116,28 kWp
Ausrichtung: Süd-Ost
Modulhersteller: EC-Solar
Modultyp: EC Solar ECS 190D
Modulanzahl: 612
Unterkonstruktionshersteller: HB Solar
Montagesystemtyp: Scirocco
Montagesystemart: aufgeständert
Wechselrichterhersteller: SMA Solar Technology AG
Wechselrichtertyp: SMA Sunny Tripower 17000TL
Wechselrichteranzahl: 7

852,63 kWh im Jahr
Vermiedene CO²-Emissionen: 38.422.35 kg im Jahr

Weitere abgeschlossene Projekte

Scroll to Top