Grundschule Flottkamp, Kaltenkirchen

Grundschule Flottkamp, Kaltenkirchen
Der Strom der Anlage auf der Grundschule Flottkamp in Kaltenkichen wird direkt vor Ort von der Schule genutzt.

Projektüberblick

Grundschule Flottkamp

  • Modulverkauf
  • 67,25 kWp
  • 268 Module
  • 816 kWh Stromertrag/Jahr
  • 36774 kg vermiedene CO2-Emmissionen/Jahr
Bereits verkaufte Module
100%

Beschreibung

Die Projekte in Kaltenkirchen gehören zu einem Gesamtpaket von insgesamt fünf Photovoltaikanlagen auf kommunalen Gebäuden der Stadt Kaltenkirchen. Der Kontakt zur Stadt ist durch ein Mitglied der Energiegewinner zustande gekommen. 

Dieses Projekt befindet sich auf der Grundschule Flottkamp in Kaltenkirchen. Hier sind insgesamt 268 Module mit einer Gesamtleistung von 67,25 kWp installiert. Die Anlage liefert den hier produzierten Strom direkt an die Schule, das heißt, ein Großteil wird auch vor Ort verbraucht. Der überschüssige Strom, der nicht vor Ort verbraucht werden kann wird dann ins Stromnetz eingespeist und gemäß dem EEG vergütet. So werden hier jährlich rund 36.776 kg CO₂ eingespart. 

Aus Brandschutzgründen musste der Wechselrichter gemäß den Auflagen der Stadt Kaltenkirchen außen am Gebäude angebracht werden. Problematisch hierbei war, dass ein Zugriff der Grundschüler und Lehrer auf den Wechselrichter ausgeschlossen werden musste. Aus diesem Grund wurde für den Wechselrichter, der auf einem Grünstreifen an der Schule angebracht ist, eine spezielle Abdeckung benötigt. Hierzu wurde in Zusammenarbeit mit einem lokalen Schlosserbetrieb eigens eine Metallkonstruktion gefertigt, die alle Anforderungen erfüllen sollte. Zur Überprüfung der Sicherheit dieser Abdeckung und um einen eventuellen Garantieverlust, durch nicht ausreichende Belüftung des Wechselrichters, ausschließen zu können, haben wir die Eigenkonstruktion von dem Hersteller der Wechselrichter überprüfen lassen. Die Genehmigung für den Bau der Abdeckung wurde dann zeitnah erteilt. Somit konnte der Bau dieses Projektes reibungslos fortgesetzt werden.

Projektfotos

ProjektStandort

Projekte Deutschland

Flottkamp
Hohenmoorweg 101A
24568 Kaltenkirchen

1 of 1

Technische Daten

Standort: Hohenmoorweg 101A
24568 Kaltenkirchen
Flächenart: kommunal
Anlagentyp: Photovoltaik-Aufdachanlage
Stromvermarktungsart: Versorgung Dritter
Netzbetreiber: Stadtwerke Kaltenkirchen

Anlagengröße: 67,25 kWp
Ausrichtung: Ost
Modulhersteller: Lightway
Modultyp: Lightway LW250
Modulanzahl: 268
Montagesystemart: dachparallel
Wechselrichterhersteller: Huawei
Wechselrichtertyp: Huawei Sun2000 20kTl
Wechselrichteranzahl: 3

816 kWh im Jahr
Vermiedene CO²-Emissionen: 36774 kg im Jahr

Weitere abgeschlossene Projekte

Scroll to Top