FEUERWEHR, BERLIN-BUCHHOLZ

Feuerwehr, Berlin-Buchholz
Das Projekt auf dem Atemschutzzentrum der Feuerwehr in Berlin-Buchholz ist eines der acht Projekte, die die Energiegewinner infolge einer Ausschreibung der Stadt Berlin in der Hauptstadt realisieren konnten.

Projektüberblick

Feuerwehr

  • Modulverkauf
  • 59,9 kWp
  • 222 Module
  • 807,73 kWh Stromertrag/Jahr
  • 36.401,85 kg vermiedene CO2-Emmissionen/Jahr
Bereits verkaufte Module
100%

Beschreibung

Im Juli 2016 konnten die Energiegewinner eine Ausschreibung der Stadt Berlin für sich entscheiden. Infolgedessen wurden Ende 2016 insgesamt acht Projekte auf Dächern kommunaler Gebäude, wie z.B. Feuerwehr- oder Polizeigebäuden, in der Bundeshauptstadt realisiert. 

Diese Anlage befindet sich auf dem Dach des Atemschutzzentrums der Feuerwehr Berlin. An diesem Standort gibt es zwei Gebäudeteile, die durch eine Straße voneinander getrennt sind: das Atemschutzzentrum selbst und ein Feuerwehrlager. Die hier installierte Photovoltaikanlage besteht aus 222 Modulen mit einer Gesamtgröße von 59,9 kWp und einem Jahresertrag von 807,73 kWh/kWp. 

Eine Schwierigkeit bei diesem Projekt war, dass die im Feuerwehrlager vorhandenen Leitungen nicht ausreichen, um die Photovoltaikanlage daran anzuschließen. Es hätte also ein zusätzlicher Netzanschluss gelegt werden und mit dem Gebäudeteil auf der anderen Straßenseite verbunden werden müssen. Da dadurch immense Kosten entstanden wären, fiel dieser Gebäudeteil letztendlich weg und es konnte nur das Atemschutzzentrum bebaut werden. 

Eine Besonderheit bei diesem Projekt ist, dass ein vorhandenes Blockheizkraftwerk bereits Strom liefert, der nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz vergütet wird. Daher musste unsere Photovoltaikanlage messtechnisch so eingebunden werden, dass jederzeit nachvollzogen werden kann, aus welcher Quelle der Strom eingespeist wurde. Um dieses Problem zu lösen, installierten wir ein Kaskadenmessgerät. Diese Vorgehensweise ist zwar zunächst komplizierter, ermöglicht aber eine genaue Identifikation der Stromquelle. 

Projektfotos

ProjektStandort

Projekte Deutschland

Feuerwehr
Gravensteinstraße 12
13127 Berlin

1 of 1

Technische Daten

Standort: Gravensteinstr. 12, 13127 Berlin-Pankow
Flächenart: kommunal
Anlagentyp: Photovoltaik-Aufdachanlage
Stromvermarktungsart: Eigenstromversorgung
Netzbetreiber: Stromnetz Berlin

Anlagengröße: 59,9 kWp
Ausrichtung: Ost-West
Modulhersteller: Trina Solar
Modultyp: Trina Solar 270 Wp
Unterkonstruktionshersteller: B&K Solare Zukunft GmbH
Montagesystemtyp: IROC, IROC, TR3
Montagesystemart: aufgeständert
Wechselrichterhersteller: Huawei Technologies Co., LTD.
Wechselrichtertyp: SUN2000-36KTL, SUN2000-8KTL
Wechselrichteranzahl:  2

807,73 kWh im Jahr
Vermiedene CO²-Emissionen: 36.401,85 kg im Jahr

Weitere abgeschlossene Projekte

Scroll to Top