E-Carsharing startet in Köln

Nachdem das Energiegewinner-Carsharing zuvor bereits in Eltville am Rhein an den Start gegangen ist, startet die Energiegewinner eG am 17.02.2021 ihr E-Carsharing an zwei weiteren Standorten: auf dem Vulkangelände in Köln-Ehrenfeld und auf dem Clouth Quartier in Köln-Nippes. Auch hier handelt es sich um ein stationsgebundenes E-Carsharing.

Carsharing in Köln-Ehrenfeld 

Das Carsharing-Angebot in Köln-Ehrenfeld ist nun für alle Bürgerinnen und Bürger verfügbar. Eine Mitgliedschaft bei der Energiegewinner eG ist keine Voraussetzung für die Nutzung des Angebots. An dem Standort auf dem Vulkan-Gelände befinden sich zwei Ladesäulen mit reservierten Parkplätzen für die Carsharing-Fahrzeuge. Zwei Renault ZOE stehen hier für die private oder geschäftliche Nutzung zur Verfügung. Der Kleinwagen eignet sich perfekt für Kurzstrecken und Alltagserledigungen. Versorgt werden die Ladesäulen mit dem 100% ökologischen Bürgerstrom der Energiegewinner eG.

Carsharing in Köln-Nippes

Das Elektrofahrzeug am Standort in Nippes kann ausschließlich von den Bewohnern des Clouth-Quartiers genutzt werden. Dort geht die Energiegewinner eG sogar noch einen Schritt weiter: Der Strom zum Laden des Elektroautos wird hier von mehreren Photovoltaikanlagen auf dem Gelände produziert. Es besteht eine direkte Verbindung zwischen den Solaranlagen und der Ladestation in der Tiefgarage. So wird die Ladestation nicht nur mit 100% erneuerbarer, sondern auch vor Ort erzeugter Energie versorgt. Das Fahrzeug in der Clouth-Tiefgarage steht allerdings nur den Bewohnern der angrenzenden Baugruppen zur Verfügung . Durch exklusive Zugriffsrechte entsteht eine höchstmögliche Verfügbarkeit des Fahrzeugs und ein hoher Komfort. 

So funktioniert das E-Carsharing

Um das E-Carsharing nutzen zu können, ist keine Mitgliedschaft bei der Genossenschaft erforderlich. Es muss lediglich ein gültiger Führerschein vorliegen und die Registrierung in der Energiegewinner-Carsharing-App abgeschlossen sein. Die Fahrzeuge können bis zu sieben Tage im Voraus über die Carsharing-App gebucht werden. Unter dem Namen ,,Energiegewinner Carsharing“ steht die App in den gängigen Portalen zum kostenlosen Download zur Verfügung. Für die Nutzung bieten wir unterschiedliche und flexible Tarifmöglichkeiten an, die ihr je nach eurem eigenen Bedarf wählen könnt. Für Fragen während der Buchung oder der Benutzung der Fahrzeuge, haben wir außerdem eine Service-Hotline eingerichtet. Ist die Registrierung in der App einmal abgeschlossen, kannst du unser Angebot  an allen Standorten nutzen. 

Unser E-Carsharing startet nun an zwei Standorten in Köln: auf dem Vulkangelände in Ehrenfeld und auf dem Clouthquartier in Nippes. Auch hier handelt es sich um stationsgebundenes Carsharing.

Autor

Letzte Beiträge

2 Kommentare zu „E-Carsharing startet in Köln“

  1. Nathalie Hoffmann

    Hallo Christine,

    da die Buchung und Öffnung des Fahrzeuges am einfachsten über unsere Energiegewinner-Carsharing-App funktioniert, sind ein Smartphone bzw. ein portabler Internetzugang notwendig. Alternativ zu unserer App, kann das Carsharing auch über einen Browser bedient werden.

    Liebe Grüße
    Dein Energiegewinner-Team

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top